Hochzeitsfest im Berner Oberland

 

Obwohl es am frühen Vormittag noch stark geregnet hatte und wir alle damit rechnen mussten, dass die freie Trauung ins Innere des Schlosses Oberhofen verlegt wird, hörte der Regen noch früh genug vor der Zeremonie auf, dass noch Zeit verblieb, um nach draussen zu dislozieren. Dominik und ich stellten eine fixe Videokamera auf und er bediente eine mobile Kamera, währenddem ich den Fokus aufs Fotografieren setzte. Wir erlebten eine wundervolle Trauungszeremonie, die von Jan Euskirchen (www.mondial-ritual.ch) in souveräner Art und Weise durchgeführt wurde. Über den ganzen Tag entstanden in Oberhofen am Thunersee, auf einer Schifffahrt und anschliessend am Blausee mit dem Brautpaar und seinen Gästen emotionale Fotos. Zusätzlich zur Nikon D800 setzte ich dabei vor allem beim Fest am Abend noch die Nikon D750 ein, welche zusammen mit dem

35 mm Festbrennweitenobjektiv von Nikon mit der Lichtstärke 1:1.4 auch bei eher schlechten Lichtverhältnissen (wie es an Hochzeitsfesten am späteren Abend für den Fotografen eher die Regel als die Ausnahme ist) scharfe Bilder zulässt..

Kommentar schreiben

Kommentare: 0